31.10.2013 Dominik Pacher - Ultralauf-Cupsieger 2013

Dominik Pacher, sozial sehr engagierter Extremsportler und begeisterter Anwender von Magnet-Resonanz-Stimulation mit dem VITA-LIFE R-System ist österreichischer Ultralauf-Cupsieger 2013.

Wir gratulieren herzlich zu diesem beachtenswerten Erfolg!
Vorsprung durch Regeneration!

In Schwecht fand das Finale des österr. Ultralaufcup 2013 statt und es war für Kärnten wieder einmal ein sportlicher Erfolg. Der Mölltaler Langstreckenläufer Dominik Pacher, 29-jähriger Kundenberater im Dorotheum, konnte den Ultralauftitel wiederum für sich entscheiden.
 
Nach dem Sieg im 6 Stundenlauf Vorbereitungsrennen im April in Gols/Burgenland wurde der Grundstein für die Ausdauersportsaison gelegt. Einen Monat drauf folgte dann das 1. Rennen zum Ultralaufcup in Lassee/Niederösterreich, im Juli die 100 km im Wiener Prater (2. Cuprennen), im September die 100 km in Steyr (3. Cuprennen) und zum Saisonfinale am Samstag der 6 Stundenlauf in Schwechat (4. Cuprennen & Ultralauffinale).
 
Ziel war heuer, wie in den Jahren zuvor, die Titelverteidigung des Ultralaufcup und dies wurde nicht nur erfolgreich geschafft, sondern auch ohne Verletzung vollbracht.
 
5 Extremläufe sind eine enorme körperliche Belastung als Freizeitbeschäftigung, da im 6 Stundenlauf rund 80 km zurückgelegt werden und bei einem 100 km Lauf ist man auch ca. 8 Stunden auf den eigenen Beinen…
 
Neben den Extremläufen arrangiert sich der Mölltaler auch sehr im karitativen Bereich, zum Beispiel für die Kinderkrebshilfe, SOS-Kinderdorf, Lebenshilfe und viele weitere wohltätige Einrichtungen, wo er immer wieder einen ganzen Tag am Laufband für die gute Sache läuft – dort hat aber auch jeder Besucher immer die Möglichkeit aktiv mitzuwirken und nicht nur freiwillig zu spenden. Am 18. Oktober läuft Dominik für die Kärntner Kinderkrebshilfe den ganzen Tag im Einkaufszentrum Atrio-Villach und ladet dazu herzlich ein, egal ob als freiwilliger Spender oder als aktiver Sportler – JEDER KANN MITMACHEN!
 
Regional besucht er viele Sportveranstaltungen mit seinen Freund und Behindertenspitzensportler Alexander Radin von der Lebenshilfe Spittal und unterstützt als Pate der „Special Olympics Österreich“ auch das sportliche Projekt herzschlag2014.at, die nationalen Sommerspiele der Special Olympics 2014 in Kärnten (Kärnten ist erstmals Austragungsort dafür und es werden dringend freiwillige Helfer und Sponsoren dafür gesucht).
 
Für die Saison 2014 steht wieder der österr. Ultralaufcup am Programm sowie sein 1. Tageslauf bei den 24 Stunden von Wörschach-Irdning was zudem auch die österr. Ultralaufstaatsmeisterschaften sind - dort werden in den 24 Stunden ca. 200 km zurückgelegt.
 
Auch heuer konnte sich der Athlet des SV-Penk & AC-Moosburg bei den Ultralaufstaatsmeisterschaften in Wien voll in Szene setzten und eine Medaille mit nach Kärnten nehmen.

Weitere Infos finden Sie HIER.

News im Rückblick